Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Miranda | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2 | Theatergemeinde KÖLN | Ihr Weg zur Kultur
Katie Mitchell | Regie
© Stephen Cummiskey

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

VON RAPHAËL PICHON, KATIE MITCHELL, CORDELIA LYNN
MUSIK NACH HENRY PURCELL, ARRANGIERT VON RAPHAËL PICHON UND MIGUEL HENRY
LIBRETTO VON CORDELIA LYNN
KOPRODUKTION MIT DER OPÉRA COMIQUE PARIS | DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG

In Shakespeares „Der Sturm“ lässt Prospero, der entthronte Herzog von Mailand, seine Tochter Miranda lange über ihre wahre Herkunft und den Grund für ihr Dasein auf einer Insel im Unklaren. Nun ist der magiekundige Prospero Herrscher über die Insel und befiehlt Ariel, das Schiff mit seinen Feinden und dem Königssohn Ferdinand an Bord unweit der Küste kentern zu lassen. Es kommt, wie es kommen muss: Ferdinand und Miranda verlieben sich ineinander. Aber schon bald wird Ferdinand mit seinem früheren Leben konfrontiert – ein Verwirrspiel hebt an, an dessen Ende ein Resümee von abgeklärter Weltsicht steht.

Regisseurin Katie Mitchell hat gemeinsam mit dem Dirigenten Raphaël Pichon und der Dramaturgin Cordelia Lynn Shakespeares „Sturm“ als Personenvorlage genommen und Miranda in den Mittelpunkt ihrer Erzählung gestellt: Die Familie hat sich zum Totengottesdienst für die verstorbene Miranda versammelt. Mirandas Vater Prospero, ihr Ehemann Ferdinand und deren gemeinsamer Sohn Anthony sowie die junge, hochschwangere Anna sind untröstlich und gedenken der Verstorbenen. Bis eine verschleierte Braut die Trauerfeier sprengt und die Anwesenden zwingt, ihre wahre Geschichte anzuhören ...

Regisseurin Katie Mitchell, bekannt für ihre auf sublime Weise tiefschürfenden Interpretationen, zeigt mit ihrer Inszenierung am Beispiel der „Sturm“-Geschichte die Sicht von Familienmitgliedern auf eine gemeinsame Vergangenheit und wie weit die jeweiligen Erinnerungen oftmals auseinander- liegen. Henry Purcell, der „Orpheus Britannicus“ des 17. Jahrhunderts, komponierte Kirchenmusik, Instrumentalmusik, Opern und Schauspielmusiken. In „Miranda“ verschmilzt die Zeitlosigkeit von Purcells Musik mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt.

Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Rheinparkweg 1
50679 Köln

Linien 1, 3, 4, 9 bis Haltestelle Bf Deutz/Messe oder Bf Deutz/Lanxess Arena
Deutsche Bahn bis Köln Messe/Deutz

Bus 150 bis Haltestelle Im Rheinpark (dieser Bus fährt auch über den Deutzer Bahnhof)

Bus 250 / 260 bis Haltestelle Bf Deutz/Messeplatz

Der Opernbus:
Die Shuttlebusse fahren die Haltestellen "Bahnhof Deutz/Messe" (Ottoplatz, Bussteig C), "Bahnhof Deutz/Messeplatz" (Messeplatz, Bussteig D&E) und "Oper Köln im StaatenHaus" an. Die Haltestelle vor dem Staatenhaus wurde extra von der KVB für den neuen Opernbus eingerichtet.
Ab sofort wird der Opernbus diese Haltestellen jeweils ab 60 Minuten vor und bis 30 Minuten nach der Vorstellung (ausgenommen sind hierbei Vormittagsveranstaltungen) kostenlos als Shuttle-Service anfahren.

Oktober 2022

Mi
05.
Okt
Mittwoch, 05. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Katie Mitchell | Regie | © Stephen Cummiskey
Mittwoch, 05. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Bitte beachten Sie:
dieser Service ist nur für Mitglieder der Theatergemeinde KÖLN möglich.

Login

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sie möchten Sich für unseren Online-Service registrieren?

Die Online-Bestellung von Terminen ist unseren registrierten Mitgliedern vorbehalten. Um unsere Warenkorbfunktion für Termine nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Registrierung für den Online-Service

Nutzen Sie die Vorteile des Online-Service der Theatergemeinde KÖLN und registrieren Sie sich. Bitte beachten Sie: Dieser Service steht nur unseren Mitgliedern zur Verfügung.

Sie sind Mitglied, haben aber noch keine Login-Daten? Jetzt registrieren!

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Fr
07.
Okt
Freitag, 07. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Katie Mitchell | Regie | © Stephen Cummiskey
Freitag, 07. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Bitte beachten Sie:
dieser Service ist nur für Mitglieder der Theatergemeinde KÖLN möglich.

Login

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sie möchten Sich für unseren Online-Service registrieren?

Die Online-Bestellung von Terminen ist unseren registrierten Mitgliedern vorbehalten. Um unsere Warenkorbfunktion für Termine nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Registrierung für den Online-Service

Nutzen Sie die Vorteile des Online-Service der Theatergemeinde KÖLN und registrieren Sie sich. Bitte beachten Sie: Dieser Service steht nur unseren Mitgliedern zur Verfügung.

Sie sind Mitglied, haben aber noch keine Login-Daten? Jetzt registrieren!

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Do
13.
Okt
Donnerstag, 13. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Katie Mitchell | Regie | © Stephen Cummiskey
Donnerstag, 13. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Bitte beachten Sie:
dieser Service ist nur für Mitglieder der Theatergemeinde KÖLN möglich.

Login

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sie möchten Sich für unseren Online-Service registrieren?

Die Online-Bestellung von Terminen ist unseren registrierten Mitgliedern vorbehalten. Um unsere Warenkorbfunktion für Termine nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Registrierung für den Online-Service

Nutzen Sie die Vorteile des Online-Service der Theatergemeinde KÖLN und registrieren Sie sich. Bitte beachten Sie: Dieser Service steht nur unseren Mitgliedern zur Verfügung.

Sie sind Mitglied, haben aber noch keine Login-Daten? Jetzt registrieren!

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Do
20.
Okt
Donnerstag, 20. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Katie Mitchell | Regie | © Stephen Cummiskey
Donnerstag, 20. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Bitte beachten Sie:
dieser Service ist nur für Mitglieder der Theatergemeinde KÖLN möglich.

Login

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sie möchten Sich für unseren Online-Service registrieren?

Die Online-Bestellung von Terminen ist unseren registrierten Mitgliedern vorbehalten. Um unsere Warenkorbfunktion für Termine nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Registrierung für den Online-Service

Nutzen Sie die Vorteile des Online-Service der Theatergemeinde KÖLN und registrieren Sie sich. Bitte beachten Sie: Dieser Service steht nur unseren Mitgliedern zur Verfügung.

Sie sind Mitglied, haben aber noch keine Login-Daten? Jetzt registrieren!

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sa
22.
Okt
Samstag, 22. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Katie Mitchell | Regie | © Stephen Cummiskey
Samstag, 22. Oktober 2022 | 19:30 Uhr | Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Staatenhaus am Rheinpark, Saal 2

Miranda

Die Zeitlosigkeit von Purcells Musik verschmilzt mit existentiellen Erfahrungen der heutigen Welt

Oper

Bitte beachten Sie:
dieser Service ist nur für Mitglieder der Theatergemeinde KÖLN möglich.

Login

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sie möchten Sich für unseren Online-Service registrieren?

Die Online-Bestellung von Terminen ist unseren registrierten Mitgliedern vorbehalten. Um unsere Warenkorbfunktion für Termine nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Registrierung für den Online-Service

Nutzen Sie die Vorteile des Online-Service der Theatergemeinde KÖLN und registrieren Sie sich. Bitte beachten Sie: Dieser Service steht nur unseren Mitgliedern zur Verfügung.

Sie sind Mitglied, haben aber noch keine Login-Daten? Jetzt registrieren!

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Was suchen Sie?

Sie suchen eine bestimmte Veranstaltung?

Sie suchen bestimmte Angebote der Theatergemeinde KÖLN

Möchten Sie die ganze Seite durchsuchen?