Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Das Herz eines Boxers | Horizont Theater | Theatergemeinde KÖLN | Ihr Weg zur Kultur
Das Herz eines Boxers
© Horizont Theater

Das Herz eines Boxers

Jugendtheater | Lutz Hübner | Horizont Theater

Der 16jährige Jojo bekommt Sozialstunden im Altenheim aufgebrummt. Er soll das Zimmer des ehemaligen Profiboxers neu streichen. Der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft?

Dumm gelaufen für den 16-jährigen Jojo: er muss im Altenheim Sozialstunden ableisten, weil er den "Boss" seiner Clique deckt, der ein Mofa geklaut hat. In der "geschlossenen" Abteilung des Heims soll Jojo ein Zimmer neu streichen. Dort begegnet er dem zunächst verschlossenen "roten Leo", einem ehemals berühmten Boxer, der nichts sehnlicher wünscht, als aus der Anstalt zu fliehen. Anfangs haben sich die beiden nichts zu sagen, endlich reagiert der alte Herr auf die verbalen Provokationen des jungen Straftäters. Und schließlich gewinnt der "Alte" Leo den Respekt des "Jungen" Jojo, und beide beginnen nun, sich der gemeinsamen Realisierung ihrer Wünsche und Sehnsüchte zuzuwenden: Leo will nach Südfrankreich verschwinden, Jojo will das Herz seiner Geliebten erobern und sich aus der Abhängigkeit von der Clique befreien.

Regie:
Volker Hein

Horizont Theater

Thürmchenswall 25
50668 Köln

Linien 12, 15, 16, 18, 140, 148 bis Haltestelle Ebertplatz

Was suchen Sie?

Sie suchen eine bestimmte Veranstaltung?

Sie suchen bestimmte Angebote der Theatergemeinde KÖLN

Möchten Sie die ganze Seite durchsuchen?