Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Frühlings Erwachen: Baby, I’m burning | Theater der Keller | Theatergemeinde KÖLN | Ihr Weg zur Kultur
Frühlings Erwachen: Baby, I'm burnung
© Oliver Strömer
Frühlings Erwachen: Baby, I'm burnung
© Oliver Strömer
Frühlings Erwachen: Baby, I'm burnung
© Oliver Strömer
Frühlings Erwachen: Baby, I'm burnung
© Oliver Strömer
Frühlings Erwachen: Baby, I'm burnung
© Oliver Strömer

Frühlings Erwachen: Baby, I’m burning

Koproduktion mit der Schauspielschule Der Keller

Schauspiel | nach Frank Wedekind | Theater der Keller

Eine sehnsuchts- und humorvolle Auseinandersetzung mit dem, was jeder Mensch seit jeher einmal durchmacht.

Die Uraufführung wurde zum Skandal und machte Frank Wedekinds „Frühlings Erwachen“ zum berühmtesten „Coming-of-Age“-Drama des 20. Jahrhunderts. Das Stück beschreibt die Pubertät als Pendeln zwischen Themen wie Aufklärung, Sex, häuslicher Gewalt, Homosexualität, ungewollter Schwangerschaft, Schulkritik und Suizid. Mit den jungen Spieler:innen der Schauspielschule Der Keller klopfen Sebastian Kreyer und Daniel Breitfelder Wedekinds Text auf seine Aktualität ab und fügen ihm beherzt heutige Themen, Texte und Songs hinzu. Eine sehnsuchts- und humorvolle Auseinandersetzung mit dem, was jeder Mensch seit jeher einmal durchmacht. "Du hast dein ganzes Leben, um alt zu sein, aber nur ein paar Jahre, um jung zu sein." (Khloe Kardashian, * 1984)

Regie:
Sebastian Kreyer & Daniel Breitfelder

Theater der Keller

Siegburger Str. 233w
50679 Köln

KVB : Linie 7 bis Haltestelle Poller Kirchweg

Juni 2024

So
30.
Jun
Sonntag, 30. Juni 2024 | 18:00 Uhr - 20:00 Uhr | Theater der Keller

Frühlings Erwachen: Baby, I’m burning

Koproduktion mit der Schauspielschule Der Keller

Schauspiel | nach Frank Wedekind

Eine sehnsuchts- und humorvolle Auseinandersetzung mit dem, was jeder Mensch seit jeher einmal durchmacht.

Frühlings Erwachen: Baby, I'm burnung | © Oliver Strömer

Was suchen Sie?

Sie suchen eine bestimmte Veranstaltung?

Sie suchen bestimmte Angebote der Theatergemeinde KÖLN

Möchten Sie die ganze Seite durchsuchen?