Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Schauspiel Köln im Depot 2 | Theatergemeinde KÖLN | Ihr Weg zur Kultur

Schauspiel Köln im Depot 2

Schanzenstraße 6 - 20
51103

Linie 4 bis Haltestelle Keupstraße, Buslinien 152 und 153 bis Haltestelle Keupstraße

Linien S 6 oder S 11 bis Bahnhof Mülheim, anschließend weiter mit Bus 152 oder 153 bis Keupstraße

Schauspiel Köln im Depot 2

städt. Schauspiel

Premieren 2023/24 Repertoire Auf einen Blick

Premieren 2023/24

  • Im Anfang war der Zaun

    EINE PERFORMATIVE KARTOGRAPHIE GEGENWÄRTIGER MAUERN

    Performance | WHAT ABOUT: FUEGO | Schauspiel Köln im Depot 2

  • Kim Jiyoung, geboren 1982

    Deutschsprachige Erstaufführung

    Schauspiel | Cho Nam-Joo, Fassung Marie Schleef | Schauspiel Köln im Depot 2

    Die Geschichte eines schmerzhaft normalen Frauenlebens

  • Erstmal für immer

    Schauspiel | Schauspiel Köln im Depot 2

    Ein Abend über unanständige Frühlingsgefühle und sehnsüchtige Scheidungsgespräche von und mit der Oldschool und noch (un-)verheirateten Gästen

  • SoKo Tatort

    Uraufführung

    Schauspiel | Nele Stuhler | Schauspiel Köln im Depot 2

    Zeit, die Krimilust in uns allen ins Kreuzverhör zu nehmen!

  • Gespenster

    Schauspiel | Henrik Ibsen | Schauspiel Köln im Depot 2

  • Die letzten Männer des Westens

    Schauspiel | Tobias Ginsburg, Fassung Sibylle Dudek & Ginsburg | Schauspiel Köln im Depot 2

    Ein erschütternder Ausflug in die Welt der Männerbünde

  • Ein von Schatten begrenzter Raum

    Uraufführung

    Schauspiel | Emine Sevgi Özdemir, Fassung Stawrula Panagiotaki | Schauspiel Köln im Depot 2

    Ein lebendiges, verflochtenes und poetisches Panorama des 21. Jahrhunderts

  • The People United

    Ein Projekt von Igor Levit und Richard Siegal

    Tanz | Ballet of Difference | Schauspiel Köln im Depot 2

Repertoire 2023/24

Schauspiel Köln im Depot 2
Schanzenstraße 6 - 20
51103
Telefon 0221 - 22 12 84 00 Fax 0221 - 22 12 82 49 E-Mail info@schauspielkoeln.de Homepage www.schauspiel.koeln Leitung Stefan Bachmann Barrierefreiheit & weitere Infos BARRIEREFREIHEIT

Parkplätze
Die Besucher:innenparkplätze finden Sie problemlos direkt hinter dem Depot, direkt an der Straße befinden sich die Parkplätze für alle, die über einen Parkausweis für Menschen mit Behinderung verfügen.

Toilettennutzung
Im Depot sind Toiletten ebenerdig zu erreichen. Vor dem Restaurant Offenbach am CARLsGARTEN führt eine Rampe zu den Toiletten.

ROLLSTUHLNUTZER:INNEN
Der Eingangsbereich des Depot ist für Rollstuhlnutzer:innen zugänglich. Die Zugänge zu den Zuschauer:innenräumen im Depot 1 und Depot 2 sind ebenerdig. Es stehen sechs Rollstuhlplätze im Depot 1 zur Verfügung. Wir melden diese vorab beim Haus für Sie an.


MENSCHEN MIT HÖRBEHINDERUNG
Sie nutzen ein Hörgerät, ein Cochlea Implantat oder würden die Stimmen der Schauspieler*innen gern besser hören? Mithilfe der WLAN-basierten Höranlage (Sennheiser Mobile Connect) können Sie sowohl im Depot 1 als auch im Depot 2 eine Hörunterstützung nutzen.
Diese funktioniert mit dem eigenen Smartphone (bzw. einem ausleihbaren iPod) plus Hörgerät, Cochlea Implantat, Kopfhörer oder mithilfe einer ausleihbaren Induktionsschleife und einem Hörgerät mit T-Funktion. Das Foyerpersonal hilft Ihnen gerne weiter. Details zur Nutzung finden Sie auf der Seite des Schauspiel Köln.


MENSCHEN MIT SEHBEHINDERUNG
An ausgewählten Vorstellungsterminen bietet das Schauspiel Köln eine begleitende Audiodeskription an.
Audiodeskription erlaubt es sehbehinderten oder blinden Menschen, die Bildebene eines Theaterabends zu verstehen, die sie nicht oder nur teilweise sehen können. Dazu gehört auch eine taktile Bühnenführung. Mittels Kopfhörer, dem eigenen Smartphone und der WLAN-basierten Höranlage (Sennheiser Mobile Connect) verfolgen die Nutzer:innen den Worten des Beschreibenden.
Bitte beachten Sie, dass eigene Smartphones WLAN-fähig sein müssen. Bringen Sie gern auch eigene Kopfhörer, falls vorhanden, mit. Bei Bedarf können Kopfhörer und iPods auch im Foyer ausgeliehen werden, um die WLAN-basierte Höranlage für die Audiodeskription zu nutzen.


RELAXED PERFORMANCES
Das Schauspiel Köln bietet regelmäßig Relaxed Performances an, die genauen Termine entnehmen Sie dem Spielplan. Eine Relaxed Performance soll vor allem Menschen mit besonderem Bewegungsbedürfnis, Tourette, Angststörung, im Autismus-Spektrum und alle anderen, die sich angesprochen fühlen, einladen das Theater zu besuchen.
Bei Relaxed Performances gibt es besonders gemütliche Sitze (Sitzsäcke). Für Menschen, die nicht so lange auf den Theatersitzen sitzen können. Das Licht im Saal bleibt an. Bei einigen Relaxed Performances sind die Geräusche und Musik des Theaterstücks nicht ganz so laut. Es sitzen weniger Leute im Saal als sonst. Sie können die ganze Zeit rausgehen und wieder reinkommen.
Im Foyer gibt es eine Ruhezone. Wenn das Theaterstück zu aufregend ist, können Sie sich hier ausruhen. Ein Vorhang beschützt die Ruhezone. In der Ruhezone gibt es manchmal einen Fernseher. Der zeigt, was auf der Bu¨hne passiert. So müssen Sie nichts verpassen. Sie können aber auch wegschauen, wenn Sie gerade nichts sehen möchten.
In der Ruhezone gibt es bequeme Sitze. Man kann sich hinlegen. Man kann die Ruhezone jederzeit verlassen und zurück in den Saal gehen. Oder man kann früher nach Hause gehen.
Zu jeder Relaxed Performance gibt es »Content Notes«. Das sind Informationen dazu, was in dem Stück passiert. Zum Beispiel wann es besonders laut wird. Oder wenn von Themen erzählt wird, die traurig oder Angst machen. So ko¨nnen Sie vorher prüfen, ob Sie das Stück sehen möchten. Die Content Notes können Sie auf der Website herunterladen. Sie finden Sie auf der Seite des Stücks.
Parken Die Besucherparkplätze finden Sie problemlos direkt hinter der Spielstätte. Öffentliche Verkehrsmittel Linie 4 bis Haltestelle Keupstraße, Buslinien 152 und 153 bis Haltestelle Keupstraße

Linien S 6 oder S 11 bis Bahnhof Mülheim, anschließend weiter mit Bus 152 oder 153 bis Keupstraße
Gastronomie Genießen Sie vor und nach den Vorstellungen außergewöhnliche Köstlichkeiten in der Theaterkantine, zubereitet von Hase.
Das Angebot reicht von kleinen Häppchen bis zum raffinierten Drei-Gänge Menü, hergestellt aus regionalen Produkten, zum Teil sogar im theatereigenen CARLsGARTEN geerntet.
Eine abwechslungsreiche Auswahl an Getränken und Speisen lädt Sie ein zum Plaudern mit Freunden, Gästen und Künstlern in einem charmanten Ambiente am CARLsGARTEN.
Wechselnde, saisonale Überraschungen erwarten Sie, wie zum Beispiel kleine Picknickkörbe zum sommerlichen Speisen im Freien. Die dazu passenden Kräuter können Sie selbst im CARLsGARTEN sammeln.
Card image

Vor Sonnenaufgang

Schauspiel von Ewald Palmetshofer im Schauspiel Köln

Kritiken

Card image

Die letzten Männer des Westens | Schauspiel Köln

Von Tobias Ginsburg

Kritiken

Juni 2024

Sa
22.
Jun
Samstag, 22. Juni 2024 | 20:00 Uhr - 21:00 Uhr | Schauspiel Köln im Depot 2

The People United

Ein Projekt von Igor Levit und Richard Siegal

Tanz | Ballet of Difference

The people united | © Bühnen der Stadt Köln
So
23.
Jun
Sonntag, 23. Juni 2024 | 20:00 Uhr - 21:00 Uhr | Schauspiel Köln im Depot 2

The People United

Ein Projekt von Igor Levit und Richard Siegal

Tanz | Ballet of Difference

The people united | © Bühnen der Stadt Köln

Was suchen Sie?

Sie suchen eine bestimmte Veranstaltung?

Sie suchen bestimmte Angebote der Theatergemeinde KÖLN

Möchten Sie die ganze Seite durchsuchen?